Weltweit gibt es 5.000 Kartoffelsorten. Bei uns sind 210 Sorten zugelassen. Es werden aber nur wenige Sorten angebaut. Hauptaugenmerk liegt auf einem reichen Ertrag und dass die Kartoffel vom Anbau bis zur Verarbeitung maschinell bearbeitet werden kann. Der gesundheitliche Wert ist nachrangig.
Wussten Sie schon, dass 100 Gramm Kartoffeln nur 70 Kalorien enthalten? Also: von wegen Dickmacher. Dazu enthält eine schonend angebaute Sorte viel Vitamin C, die B-Vitamine, Vitamin B6 das für Stoffwechsel, Immunsystem und Hormonhaushalt wichtig ist. Dazu kommen Mineralien und Spurenelemente wie Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor und Eisen. Das alles steckt in einer gesunden Kartoffel.
In diesem Kurs erfahren Sie von der Sortenwahl über den Anbau bis zur Ernte und Lagerung alles Wissenswerte. Aber warum die Kartoffel selbst anbauen? Weil Sie Kartoffeln ernten können die in keinem Supermarkt zu finden sind. Dazu frei von Spritzmitteln und Pestiziden.
Der Kurs besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.
Der theoretische Teil findet am Donnerstag, 22.03.2018, 19.00 Uhr, in der Begegnungsstätte Winterlingen EG-West statt.
Der praktische Teil am Samstag, 28.04.2018, 14.00 Uhr, im Naturkräutergarten Winterlingen.


Kosten

15,00 € Die Kursgebühr ist bar zu bezahlen.


Zeitraum

Do. 22.03.2018 - Sa. 28.04.2018, 19:00 - 21:00 Uhr


Kursort

Winterlingen Begegnungsstätte EG-West
Gerhardstraße 11
Winterlingen


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Do. 22.03.2018 19:00 - 21:00 Uhr Gerhardstraße 11 Winterlingen Begegnungsstätte EG-West
Sa. 28.04.2018 14:00 - 17:00 Uhr   Winterlingen Naturkräutergarten